17. Juli 2017

Jaw-some Birthday


Hallo ihr Lieben

heute zeige ich euch die Geburtstagskarte, die ich für meinen Dad gemacht habe.
Ich wiederhole mich bestimmt, aber Karten für männliche Empfänger zu basteln, die älter als 12 Jahre sind, fällt mir schon etwas schwer. Man möchte ja nicht zu niedlich gestalten und immer nur Motoren, Sport oder Alkoholisches ist auf Dauer auch langweilig.
Today I have a birthday I made for my dad to show you.
Surely I'm repeating myself in saying that creating a card for a manly recipient, who is more than 12 years old, is definitley not easy and challenging. One don't want to make sth too cute and using themes like sports, motorcycles or sth with liquor involded is getting pretty boring over time.

Da kam der nette Hai von Lawn Fawn gerade recht.  Das ist doch schon ein sehr männliches Motiv, oder? Zumindest hatte ich andersrum "Probleme" ihn für weibliche Empfänger zu verbasteln.
So this cute shark by Lawn Fawn is just about right for that, don't you think? Because I had a little trouble making a girly card with it.


Dazu passt der softe kreidige-blaue Hintergrund, den ich mit den Distress Oxides gestaltet hab.
Eine neue Technik hab ich dafür ausprobiert: stempeln mit einem Acrylblock. Dafür nimmt man einen Acrylblock, der möglichst keine Rillen hat. Am einfachsten in rechteckig oder quadratischer Form. Auf diesen presst man direkt das Stempelkissen - ich habe auf eine Hälfte das hellere Blau und auf die andere das dunklere Blau gedrückt. Dann gut mit Wasser einsprühen und den Block vorsichtig umdrehen und auf das Papier drücken. Ich hab den dort einige Zeit liegen lassen und ein bisschen hin und her gewackelt, damit sich die Farben etwas vermischen und diese auch Zeit haben ins Papier einzuziehen. Dann vorsichtig vom Papier lösen und trocknen lassen. Mit dem auf dem Acrylblock verbleibenden Farbrest hab ich noch Farbspritzer an zwei der Ecken verteilt.
The soft chalky blue background goes perfectly along. I made it with Distress Oxides and tried out a new technique: stamping with an acrylic block. You just take an acrylic block, any size or shape will do. Press the ink pad directly onto the acrylic block - I used two shade of blue. Mist heavily with water, carefully turn the block and press it onto the paper. I just let it sit for a good amount of time, wiggled it a little bit to mix the colors and give them time to soak into the paper. Carefully remove the block from the paper and let dry. I used the remaining ink on the block to create some additional splatters.


Aus Kraftpapier hab ich mir einen dünnen Rahmen gestanzt um dem ganzen noch etwas mehr Spannung zu verleihen. Den Spruch habe ich diesmal auch mit Distress Oxides gestempelt - ein Traum, vorallem die Farbe "frayed burlap" stempelt für mich den perfekt passenden Kraftpapier Ton. Ich bin glücklich.
I die cut a small frame from some kraft cardstock to create some more interest on the card. The sentiment I stamped with Distress Oxides this time as well - I am soooo impressed, especially the color "frayed burlap" is the perfect kraft color for me. I'm a happy girl.



Lieben Dank fürs Vorbeischauen ❤ thanks for stopping by ❤
habt einen tollen Tag und bis bald,   have a great day




Material / supplies:
  • Papier / paper: watercolor paper von Rossmann (local drugstore), Kraft CS; smooth bristol CS Clairefontaine
  • Stempel / stamps:  "duh nuh" by Lawn Fawn
  • Stempelkissen / ink pads: Memento tuxedo black von Tsukineko
  • Distress Oxide: broken china, frayed burlap, salty ocean by Ranger
  • Stanzen/ dies: CreaNest XXL No.22 (stitched squares)
  • Farbe/ color: Copic Marker

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen