12. Mai 2017

Underwater world - Lawnfanatics Challenge No4


"This must be underwater love..... follow me now to a place you only dream of...."
(song lyrics of 'underwater love' by smoke city)


Since I got the new Distress Oxide Inks I am fascinated how awesome they work on dark cardstock colors. 
I love them on Kraft (as you can see here ,here and here) and I wanted to try them on black ever since - so here we are :D

I used a stencil and some Oxides to create some kind of kelp forest were the mermaids use to play hide and seek and cute little jellyfish and starfish illuminating the underwater world. 
The Oxides really pop on the black cardstock and the droplets look like airbubbles. I am in love - and it definitely won't be the last time I used these great inks on black 

To complete the underwater world I die-cut a grassy border from black cardstock as well and treated it the same way like the background: sponging and spritzing on some Oxide inks.


The happy mermaid and her friends are colored with copic markers and have some white gelly pen and wink of stella glitter details. 






thanks for stopping by ❤
have a great day


taking part in the Lawnfanatics Challenge #4 black, white & bright

 




Material / supplies: 
  • Papier / paper: black cardstock
  • Stempel / stamps: "Mermaid for you", "so jelly" both by Lawn Fawn
  • Stempelkissen / ink pads: Memento tuxedo black, VersaMark, by Tsukineko 
  • Distress Oxide:  broken china, cracked pistacchio by Ranger
  • Stanzen/ dies: "meadow border" by Lawn Fawn
  • Farbe/ color: Copic Marker, gelly roll white by sakura, wink of stella clear by kuretake zig
  • Sonstiges/ misc: Layering Stencil "THS079 Feathers" by Tim Holtz;
    Embossing Powder "white" by Hero Arts

8. Mai 2017

Oxide und Äffchen


Erinnert ihr euch noch an den Bloghop zu Ostern mit den Happy Insta Girls? Da habe ich von meiner geheimen Osterhäsin das süße Äffchen Faye geschenkt bekommen. Endlich konnte ich die kleine Dame nun colorieren. 
Maybe you remember the blog hop around Easter with the happy Insta girls. I got this cute little monkey Faye from my secret easter bunny. Finally I found the time to color the sweet little lady. 


Ich wollte sie direkt auf eine Karte verbasteln und habe dafür mit den Oxides einen knalligen Hintergrund gematscht - oder neudeutsch "smooshed". In mehreren Arbeitsgängen hab ich die verschiedenen Farben mit einem Stück fester Folie auf das Papier gedrückt und verschmiert. Zwischendurch immer wieder trocknen.
I wanted to get her onto a card immeadiately and smooshed a colorful background with Oxides. In multiple layers I pressed and smeared the ink onto the paper with a sturdy piece of plastic. Drying the paper in between. 


So nun sind alle Elemente für die Karte fertig. Den Hintergrund hab ich noch mit einer Stanze durch die BigShot gekurbelt und den Spruch mit weißem Embossing Pulver auf ein schwarzes Stück Karton embossed. Dazu hab ich in meiner Restekiste noch ein passendes Stück blauviolettes Papier gefunden.
Now are all the elements for the card ready. I cranked the background through my Big Shot with a rectangle die and embossed the sentiment with white embossing powder onto a piece of black cardstock. And in my scrap papers I found a matching piece of blueviolet cardstock.


Und so sieht alles zusammen gebaut aus. Ein paar Nuvo drops hab ich noch eingeschmuggelt ;)
This is how everything put together looks like. I added some Nuvo drops too 






Lieben Dank fürs Vorbeischauen ❤ thanks for stopping by ❤
habt einen bunten Tag und bis bald,   have a colorful day




Material / supplies:
  • Papier / paper: smooth bristol CS Clairefontaine; XL Mixed Media von Canson;
    schwarzer und blauvioletter CS/ black and blueviolet CS
  • Stempel / stamps: "Faye" von Waffle Flower
  • Stempelkissen / ink pads: Memento tuxedo black, VersaMark beide von Tsukineko
  • Distress Oxide: faded jeans, spiced marmelade, wilted violet, worn lipstick by Ranger
  • Stanzen/ dies: CreaNest XXL No.22 von CreaLies
  • Farbe/ color: Copic Marker (W0 - W9; RV 00, 02, 09; R 20, 22; YR 00, 16)
  • Sonstiges/ misc: Embossing Powder white von Hero Arts;
    Nuvo Jewel drops "pale periwinkle", Nuvo Crystal drops "bubblegum blush" by tonic studios

7. Mai 2017

Muttertagsblumen


Einen Sonntag vor Muttertag zeige ich euch meine letzte aber liebste Muttertagskarte, die ich als Gastdesignerin für danipeuss gestalten durfte.

Zu Muttertag werde gerne Blumen verschenkt. Dieses Jahr scheint der Mai leider nicht so sommerlich zu werden, daher habe ich eine frische sommerliche Karte mit schönen Blüten gestaltet.

Die Dahlienblüten habe ich mit wasserfester Tinte auf Aquarellpapier gestempelt und auch auf Post-it Zettel. Diese habe ich sehr sauber ausgeschnitten und als Abdeckung verwendet, um einzelnen Blüten überlappen stempeln zu können, ohne dass sich der Stempelabdruck überlappt.

Aquarelliert habe ich die Blüten mit Distress Inks und teilweise viel Wasser (für die hellen Blüten).
Anschließend habe ich die Blütenreihen auf einer Seite gerade abgeschnitten und auf der anderen mit etwas Rand der die Blütenform nach ausgeschnitten.

Den Hintergrund habe ich auch mit Distress Inks in Blautönen gewischt und mit etwas Wasser bespritzt. Direkt auf den Hintergrund habe ich den lieben Gruß gestempelt. Nun noch die Blumen mit Abstandsklebepads aufgeklebt und kleine Schmetterlinge dazu.



Hier das Stempelset, das ich benutzt habe im Ganzen:





Lieben Dank fürs Vorbeischauen 
habt einen schönen Tag und bis bald,



Material / supplies:
  • Papier / paper: Imagine Mixed Media von Canson
  • Stanzen/ dies: "meadow border" von Lawn Fawn (großer Schmetterling)
    Mini Handstanze Schmetterling von Folia (kleine Schmetterlinge)

5. Mai 2017

Mama ist die Beste


Heute zeige ich euch mit dem Muttertagsstempelset von danipeuss zwei weitere Karten mit effektvollen Hintergründen, die relativ leicht nach zu machen sind.

Für die erste Karte habe ich mich mal wieder für ein quadratische Grundform entschieden. Ich finde die Sprüche und die Schriftart in dem Set so wunderschön, dass ich eine Karte nur damit gestalten wollte. Für den Hintergrund habe ich mich für einen Farbverlauf in Rottönen entschieden. Dieser ist mit Pinsel und Distress Inks aquarelliert. Ich finde es auch schön, dass man noch das Pinselmuster am Rand erkennt. Dafür die Distress Inks auf eine wasserfeste Unterlage drücken und mit einem nassen breiten Pinsel aufnehmen. An der dunkelsten Stelle auf das Papier setzten und in zickzack Bewegungen hin und her nach unten wischen. Zwischendurch immer nochmal sauberes Wasser dazu nehmen und damit die Farbe ins "weiß" auslaufen lassen.

In die Mitte dann den Spruch eurer Wahl stempeln und nach dem Trocknen mit einem Fineliner mehrfach kreisförmig umfahren. Ich habe mir das übrigens vorher auch erst mir Bleistift vorgezeichnet, damit ich eine ungefähre Vorstellung habe, wo ich mit dem fineliner entlang muss.

Und keine Angst haben, es ist nur Papier und man kann den Hintergrund nochmal machen 😄 (das muss ich mir auch immer wieder vorsagen *hihi)

Anschließen mit einem kleinen Herzstempel rundherum den Kreis entlang stempeln und ihr erhaltet einen tollen Herzkranz um euren Muttertagsgruß.


Kätzchen gehen immer, in allen Lebenslagen. Und ich finde diese Kleine hat so einen verschmitzten Ausdruck dass man sie einfach knuddeln mag.
Den Hintergrund habe ich mit einem Bokeh Muster gestaltet. Dafür zuerst Distress Inks auf den Hintergrund wischen, das muss nicht ordentlich sein. Ich hab es jetzt mal in diagonalen Streifen gemacht, man kann es aber auch stellenweise verteilen. Danach habe ich mir mit verschiedenen großen Kreisstanzen und alten Bastelverpackungen selbst einen Stencil hergestellt. Es sollte eine festere Plastikverpackung sein, alte Schnellhefter gehen da zB auch (wenn man sowas gar nicht zur Hand hat geht natürlich auch festes Papier). 
Mit den verwendeten Distress Inks Kreise auf die Fläche wischen, auch überlappen lassen. Gut trocknen lassen und anschließend mit weißer Acrylfarbe nochmals verschiedene Kreise auf dem Hintergrund verteilen. Fertig ist der Bokeh Look. 


Dann erst die netten Worte stempeln und die kleine Katze darf auf einem gewellten Kreis aus Transparentpapier Platz nehmen. Den Hintergrund habe ich auf ein mit den selben Distress Inks gefärbtes Stück Karton aufgeklebt. Das gibt dem ganzen einen schönen Rahmen. 




Hier einmal das Stempelset, das ich benutzt habe im Überblick:


Übrigens findet ihr alle meine Karten mit dem Stempelset heute auf dem Blog von danipeuss, ich freu mich so. Schaut doch dort auch mal vorbei.


Lieben Dank fürs Vorbeischauen
habt einen bunten Tag und bis bald,


Material / supplies:

"Herzkreis"
  • Papier / paper: Imagine mixed media von Canson
  • Stempel / stamps: Klartext  Stempel "Happy Mama Day" von danipeuss;
    kleiner Herzchenstempel aus einem beliebigen Stempelset
  • Stanzen/ dies:  CreaNest XXL No.22 (stitched square) von CreaLies (ähnl hier)
  • sonstiges / other: schwarzer Fineliner 

"Mama wunderbar"
  • Papier / paper: bristol smooth Cardstock; Vellum von Hahnemühle
  • Stanzen/ dies:  "mini scallop Circle STAX" von My favorite Things (ähnl hier)
  • sonstiges / other: DIY Stencil mit verschieden großen Kreisstanzen hergestellt zB hier mit
    dylusions paint von Ranger (weiße Acrylfarbe zum Wischen)

4. Mai 2017

Katzen, Kuchen und Kaffee - Happy Purr-thday


Aller Guten Dinge sind drei: Katzen sind super, ohne Kaffee bin ich kein Mensch und wer sagt schon nein zu Kuchen? 
All good things come in threes: kitties are awesome, without coffee I'm not human and who says "no" to cake?

Die vielen Katzen in dem Set sind zwar nicht besonders groß, aber dafür umso niedlicher ❤ und jede macht etwas anderes. Damit die Kleinen Süßen auch gebührend zur Geltung kommen habe ich mich für ein kleines quadratisches Kartenformat entschieden.
The kitties in the the set are not very big but instead double the cute and every single one of them is doing something different. To give them a proper stage I decided to choose a small and square cardbase. 


Mit einem Tatzenstempel und hellgrauer Stempelfarbe habe ich einen eigenen Hintergrund gestempelt. Das Rot knallt so schön in Kombination mit dem grau, also wurden die Kätzchen auch mit grauem Fellmuster coloriert. 
With a paw stamp and a light grey ink I stamped my own background paper. The red is really popping against the grey, so I colored the kitties in grey tones too. 


Zur Deko ein schickes Ringelband und die Kätzchen sind fertig für die Geburtstagsparty.
To embellish just a cute little red and white twine and the kitties are ready for the birthday party.




Lieben Dank fürs Vorbeischauen ❤ thanks for stopping by
habt einen tollen Tag und bis bald,   have a great day



Material / supplies:
  • Papier / paper: bristol CS Exacompta; smooth white CS Clairefontaine; roter CS
  • Stempel / stamps: "little cat agenda" von Mama Elephant
    "Meow you doin'" von Lawn Fawn (Sentiment)
  • Stempelkissen / ink pads: Memento tuxedo black, VersaFine onyx black beide von Tsukineko
    Lawnfawndamental dye ink "manatee" von Lawn Fawn (background)
  • Stanzen/ dies: CreaNest XXL No.22 von CreaLies
  • Farbe/ color: Copic Marker
  • Sonstiges/ misc: bakers twine in rot-weiß

3. Mai 2017

Herzen zu Muttertag


Lass Herzen fliegen zu Muttertag

Als ersten habe ich zwei Stücke Aquarellpapier mit Distress Inks bekleckst. Eines mit mehr Farbe und eines mit viel Wasser das die Farben softer verlaufen. Aus letzterem habe ich viele Herzchen ausgestanzt und den Spruch auf eine besonders schöne Stelle gestempelt und ausgeschnitten.

Für den hellgrauen gemusterten Kartenteil habe ich einen alten großen Hintergrundstempel von Impression Obsession rausgekramt bzw wiederentdeckt. Um den Herzen nicht die Show zu stehlen habe ich mich für ein sehr helles warmes grau entschieden. Anschließend noch einen Schmuckrand gestanzt und mit einer Lage Abstanzklebepads auf den kräftigen Aquarellhintergrund geklebt. 


Nun noch die Herzen und den Spruch schön arrangieren und fertig ist die erste Karte.



Für die zweite Karte habe ich auch einen Distress Ink Hintergrund gestaltet, diesmal in Rottönen. 
Die wunderschöne Herzgirlande habe ich erst mit einer schwarzen Pigment Ink gestempelt und diese mit klarem Embossing Pulver heiß embosst. So wird das Schwarz schöner, als wenn man in transparent (VersaMark) stempelt und schwarzes Pulver verwendet. Den Trick habe ich bei Jennifer McGuire gelernt. 


Die Herzgirlande habe ich mit den gleichen roten Distress Inks coloriert und umkleckst. Ich finde das wirkt so schön lebendig.
Den roten Streifen für den Spruch habe ich auch mit roter Distress Inks gewischt und mit Wasser bespritzt um einen ähnlichen Look zu erhalten. Zusätzlich habe ich noch Enamel Dots (also diese Tropfen als Verzierung) auf den Streifen und einen darüber geklebt. Die dots sind "selbstgemacht" mit den Nuvo jewel drops. Eine sehr praktische Erfindung, diese Drops aus der Flasche. Es gibt sie in allen möglichen Farben, mit Glitzer, metallisch und auch in transparent. Meine neuen Bastelfavoriten 😄






Hier das Stempelset nochmal im Ganzen:





Lieben Dank fürs Vorbeischauen ❤
habt einen herzigen Tag und bis bald,

Claudia



Material / supplies:

"fliegende Herzen"
  • Stanzen / dies: "stitched hillside borders" von Lawn Fawn (Auswahl hier)

"rot wie die Liebe"
  • Papier / paper: Aquarellpapier von Rossmann/ watercolor paper local drugstore
    (sehr gutes Aquarellpapier hier); Reststück roter CS/ small piece of red cardstock

25. April 2017

Wolkig mit Aussicht auf Donuts



Spannt eure Schirme auf - aber dreht sie um - denn es fallen Donut vom Himmel :)

Manchmal kommen einem echt sonderbare Ideen beim Basteln, oder? Angefangen hat alles damit dass ich eine im "süße" Geburtstagskarte basteln wollte. Und am Ende fielen die Donuts in die Zuckerwattewolken 😄

Den Hintergrund hab ich mit Distress Inks ganz leicht gewischt und viel weiß gelassen. Und die Donuts bekamen nach dem Colorieren eine fette Glasur aus glossy accents. Ich sag euch, die sehen schon ziemlich zum Anbeißen echt aus :P


Und was wären süße Wünsche ohne die gehörige Portion Zucker obendrauf? 
Daher habe ich das ausgestanzte "sweet" erst mit Distress Inks im Farbverlauf gewischt und nach dem Trocknen ganz viel losen Glitter drauf gegeben. Das ist mein allerliebster Glitter, denn er ist tranparent (läßt daher alle Farben toll durch leuchten) und hat auch keinen andersfarbigen Schimmer. Sieht also wirklich aus wie gezuckert und er heißt auch so: clear rock candy (was soviel bedeutet wie: weißer Kandis). Daher hab ich mir irgendwann mal das große Glas gekauft - hab also jetzt bis in alle Ewigkeit Bastelzucker :D 





Lieben Dank fürs Vorbeischauen ❤
habt einen süßen Tag und bis bald,

Claudia


Material / supplies:
  • Papier / paper: bristol CS by Exacompta; smooth white CS by Clairefontaine; Vellum von/ by Hahnemühle
  • Stempel / stamps: "donut worry" von Lawn Fawn
  • Stempelkissen / ink pads: Memento tuxedo black, VersaFine ony black beide von Tsukineko
  • Distress Inks: dried marigold, spun sugar von Ranger
  • Stanzen/ dies: "puffy cloud borders", "scripty sweet" alle von Lawn Fawn
  • Farbe/ color: Copic Marker, Polychromos Künstlerfarbstifte von Faber Castell
  • Sonstiges/ misc: dry glitter "clear rock candy" Distress stickles; glossy accents von Ranger

22. April 2017

Willkommen im Leben, Amelia


Ein ganz süßes Mädchen hat das Licht der Welt erblickt und da muss auch eine ganz niedliche Karte her. Was geht da besser als Rosa und ein Stofftier - der Klassiker ich weiß, aber trotzdem zuckersüß ❤

Der kleine Hase kommt schon mit denen für ein Stofftier typischen Nähten. Um ihm noch mehr Patchwork Charakter zu verleihen, hab ich den Süßen in einem Plaidmuster coloriert.
Sieht schick und vielleicht erstmal kompliziert aus, ist aber eigentlich ganz einfach. Die Grundcoloration habe ich mit Copic Marker gemacht. Danach mit Buntstiften die Streifen des Karomusters in verschiedenen Farben einziehen. Mit den Buntstiften hat man einfach mehr Kontrolle bei solch feinen Linien.


Für den Namen habe ich die kleinen Wimpel verwenden. Die Buchstaben sind mit Distress Oxide gefärbt und anschließend auf buchstabenlose Wimpel geklebt.


Für den Hintergrund habe ich Kraftpapier mit Distress Oxide bepunktet :) hach wie ich diesen Look liebe ❤  und da es noch kein weißes Oxide Stempelkissen gibt und das normale picket fence Distress Ink Kissen nicht diese knallig weißen Flecken liefert, hab ich dafür einfach Distress Paint verwendet (normale weiße Acrylfarbe geht natürlich auch).





Lieben Dank fürs Vorbeischauen ❤
habt einen kreativen Tag und bis bald,

Claudia



Material / supplies:
  • Papier / paper: Kraftpapier, Mixed Media Imagine von Canson; Vellum von/ by Hahnemühle
  • Stempel / stamps: "honey bunny" von Mama Elephant; "cutie pie" von Lawn Fawn
  • Stempelkissen / ink pads: Memento tuxedo black von Tsukineko
  • Distress Oxide: worn lipstick von Ranger
  • Distress Paint: picket fence von Ranger
  • Stanzen/ dies: "stitched mini scalopcircle stax", "stitched banner alphabet",
    "stitched scallop basic edge" alle von My Favorite Things
  • Farbe/ color: Copic Marker, Polychromos Künstlerfarbstifte von Faber Castell

15. April 2017

Happy Insta Girls Oster Blog Hop

Die Happy Insta Girls hoppen wieder und dieses mal wieder zu Ostern :) 



Passend dazu auch unser Thema: eine Osterkarte und dazu eine kleine Verpackung - liebevoll auch Schenkli genannt ❤

Ihr kommt bestimmt von der lieben Anni, die mir folgende Karte geschickt hat:


Aaaaaaaaaah - ist die nicht super schön? Total schön coloriert der Maestro und seine Küken-Lehrlinge und eine super süße und lustige Szene, findet ihr nicht? Ich bin verliebt ❤

Als Oster-Schenkli hat sie mir eine total knuffige Osternest-Box gewerkelt im gleichen Design mit dem süßen Malerhasi und natürlich mit Schokohasi und Eierchen drin.
Als wäre das nicht genug, gab es dazu noch ein tolles Stempelset von Waffle Flower: die kleine und niedliche Affendame "Faye".


Einfach perfekt, besser hätte sie es nicht treffen können. Denn wie es der Zufall so will hatte ich mir vor Kurzem erst den Affen-Dandy "Willy" bestellt. Nun war Willy ganz alleine, denn eigentlich wollte ich auch die anderen beiden Äffchen noch holen - aber erstens ist die Wunschliste lang und zweites das Budget knapp. Hach wie schön, nun ist mein Willy nicht mehr einsam und was für eine schicke Freundin er nun hat :D

Ganz lieben Dank Anni, du hast mir damit eine riesengroße Freude gemacht *großer Knuddel* ❤


******

Ich war der geheime Osterhasi für Biggi und habe folgende Karte für sie gemacht:


Ich bin total verliebt in die knuffigen und ein wenig tollpatschig wirkenden Häschen von Stamping Bella 💗
Coloriert habe ich die Szene diesmal mit echten Aquarellfarben und nicht wie sonst mit meinen heißgeliebten Distress Inks ;) Unter einer Lage Transparent Papier verstecken sich noch klar embosste Eierchen die ich bunt mit Distress Inks umkleckst habe.

Als "Verpackung" gab es von mir einen Osternest Bausatz :D Weil man nie zu alt für ein Osternest ist. Verziert hab ich den Aufsteller auch mit den niedlichen Häschen :)


Und da irgendwie mein ganzen Päckchen an Biggi unter dem Motto "Selbstgemacht" steht, muss sie hier ihr Osternest selbst "anbauen". Denn ein Bausatz für ein Osternest wäre ja kein Bausatz ohne das Gras, ne? Also ist natürlich ein Päckchen Kresse in einem Schubfach eingebaut ;)


Den gesamten Aufsteller samt Einschubfach für die Kresse habe ich nach den Maßen des Kressepäckchens ganz einfach auf dem Falzbrett entworfen und lediglich vorne eine Bordüre gestanzt :)

Irgendwie dachte ich dann "mmhhh das ist ja nicht wirklich eine Verpackung und ein Schenkli fehlt ja auch noch....."



In der kleinen Box verbirgt sich etwas Selbstgemachtes von mir - und nein man kann es nicht essen :)

Wenn ihr sehen möchtet was dort drinnen war, dann hüpft nun schnell weiter zu Biggi - vielleicht zeigt sie es euch ja :)


Hier nochmal die gesamte Blog Hop Reihenfolge der ganzen Mädels:

ihr seid hier --> Claudia
Steffi

Ganz schön viele, oder? :) 

Viel Spaß noch beim Weiterhoppen und ich wünsche euch allen schon mal fröhliche Osterfeiertage

bis bald

Claudia


Material / supplies:

"Osterkarte"
  • Papier / paper: Aquarellpapier/ watercolor paper; Vellum von Hahnemühle
  • Stempel / stamps: "a row of bunny wobble" von Stamping Bella
  • Stempelkissen / ink pads: VersaFine onyx black (schwarze Schrift); Archival Ink "jet black"  von Ranger (Häschen), VersaMark (Eier) 
  • Distress Inks: mustard seed, picked raspberry, wilted violet von Ranger 
  • Farbe / color: White Nights Aquarell Farben 
  • Stanzen / dies: "stitched scallop basic edge" von My favorite things
  • sonstiges / other: Embossingpulver klar/ embossing powder clear von Ranger

"Osternest Bausatz"
  • Papier / paper: grüner und weißer Cardstock
  • Stempel / stamps: "a row of bunny wobble" von StampingBella; Klartext Stempel Alphabet "Lara" von danipeuss,
    Hollow Letters von Mama Elephant
  • Stempelkissen / ink pads: VersaFine onyx black (schwarze Schrift)
  • Farbe / color: Copic Marker; Polychromos Künstlerfarbstifte von Faber Castell
  • Stanzen / dies: "stitched scallop basic edge" von My favorite things; "Tiny Tags" von Lawn Fawn
  • sonstiges / other: Falzbrett 12x12 inch von Martha Stewart; 
    Crop-a-dile Corner Chomper "Cloud + Scallop" von We R Memory Keepers
    Kresse Samen und natürlich süße Kleinigkeiten zum Befüllen ;)