15. September 2016

Gastdesign für danipeuss - mit ganz viel Glitzer und kleinen Einhörnern

Juhuu ab heute darf ich euch endlich meine Werke zeigen, die ich als Gastdesignerin für danipeuss und zwar mit dem Kartenkit für den Monat Oktober gestalten durfte.
Es fällt einem doch immer schwer so eine tolle Aufgabe geheim zu halten, besonders wenn man sich so sehr drüber freut, dass man es am liebsten mit der ganzen Bastler-Welt teilen möchte :D

Da ich mit dem Kit so einige Karten und auch eine Verpackung gestaltet habe, möchte ich meine Werke auf mehrere Blog-Beiträge aufteilen. Und heute beginne ich mit einer Karte, die nur mit dem Stempelset aus dem Kit gestaltet ist. Denn das Stempelset ist soooooo süß - seht selbst:

*eeeeeeekkkkk diese Einhörner und die Sprüche dazu 

Das Stempelset wird es auch separat zu bestellen geben (ich habe es unten verlinkt), aber wartet erstmal die nächsten Tage ab bzw, schaut euch den Blog Hop von Danipeuss an, denn das Karten Kit hat noch so einiges mehr zu bieten :D

******

Für die erste Karte habe ich mich für einen Nachthimmel mit Sternen entschieden und gaaaaanz viel Magie


Für den Hintergrund habe ich mit klarem Embossing Pulver die Sternchen in zwei gegenüberliegenden Ecken auf Aquarellpapier embosst. Dann habe ich mit Distress Inks einen blauen Farbverlauf gewischt und diesen mit Wasser besprenkelt. 
Das Einhorn und die Sterne sind mit Abstandsklebepads aufgeklebt.


Dann freue ich mich darauf wenn ihr morgen wieder vorbei schauen würdet, dann habe ich vielleicht nochmal Einhörner für euch ;)

Bis dahin schaut gerne auf dem Blog von danipeuss vorbei und genießt die Eindrücke der neuen Kits


Habt einen kreative Tag

Claudia


Material:
Aquarellpapier: zB Canson XL watercolor 
bristol cardstock (ähnlich neenah solar white)
Memento dye ink pad "tuxedo black"  (für copic coloration)
copic marker
VersaFine "onyx black" (für das Sentiment)
Abstandsklebepads

1 Kommentar:

  1. Das ist echt so eine hammerstarke Karte! Aber was anderes hab ich von dir auch nicht gedacht ;D Großartig, Claudia!
    LG Reni

    AntwortenLöschen