5. Oktober 2015

Jingle, jingle little lamb - bokeh winter card


Halllooooooo :D

Es gab wie jeden Dienstag einen task for two tuesday von Birka und Wiebke 
Ich bin diesmal sehr sehr sehr sehr knapp dran :P 
Also die Karte lag so 'halbfertig' ungefähr seit Freitag oder so hier rum. Am Wochenende hat mich meine Freundin Kati mit einem Teil ihrer Bastelbesitztümer besucht und wir haben die ganze Zeit die Stempel der jeweils anderen ausprobiert, viel gequatscht und auch einiges gebastelt - aber eben nicht die Karte fertig gemacht :P Ab heute startet für mich auch wieder das neue Wintersemester, da muss ich wieder einiges unter einen Hut bringen. 

Nun viel Gerede - wen interessiert's :P los gehts mit der Karte für die task.


Die Aufgabe lautet dieses Mal ***** B O K E H *****


Ach schön :) hab ich mich gefreut, der Bokeh Effekt sieht so toll auf Karten aus und scheint ja auch leicht nachzuahmen - laut dieversen Tutorials.... *ääääheeeemmm joooaaaaa - seht selbst




Ich hatte dieses plüschige Schaf von der coloring challenge auf Instagram und wollte das süße Kerlchen für die Bokeh Karte verwenden, also dachte ich eine Winterkarte könnte passen. Aber wie sieht denn ein Winter-Bokeh aus???



Ich hab mich dann für einen grauen Hintergrund mit etwas Eisblau entschieden und schon waren die Distress Inks an der Arbeit. Das neue Grau hickory smoke ist so toll, endlich mal ein vernünftiges Grau in der Distress Reihe :D Gut den Hintergrund haben wir geschaft nun den Bokeh Effekt. Einfach nur weiße Stempelfarbe durch eine Kreisschablone tupfen und - öööööh bei mir sah man nichts, nada, niete - und ich war erstmal ratlos. Dann hab ich mich aber mit meinem weißen Stempelkissen beschäftigt und gesehen dass es ein Dye Ink Stempelkissen ist - also ein Farbe die in das Papier einzieht und nicht obenauf bleibt - auf Kraftkarton sah das immer toll aus aber auf den Distress Hintergrund hatte das Stempelkissen keine Kraft. 

Also alle meine Stempelkissen mal durchgesehen - besonderns die die ich kaum noch benutzte - und es kam ein weißes chalk ink Kissen zum Vorschein (naja also einen kreidigen Abdruck wollte ich nun aber auch nicht) und ein kleines Brilliance Dew Drop - ein Pigment Ink Kissen juuuuhuuuuuuu. Mit dem ging es dann perfekt, auch wenn ich zuerst dachte es sein schon etwas eingetrocknet. Passend zum Winterthema hab ich dann auch noch Schneeflocken gestempelt und so war ich eigentlich ganz zufrieden mit meinem bokeh. Und wenn man gerade erst neue Bastel-Spielsachen in der Post hatte muss man die ja auch direkt ausprobieren oder? Letzte Woche kamen endlich meine heiß ersehnten Buchstaben Stanzen von Tim Holtz an. Schon sooooo lange habe ich die angeschmachtet und mir ausgemalt welch tolle Sachen ich damit basteln könnte. Und weil das Schäfchen ein Glöckchen um den Hals trägt passte doch das Wort Jingle perfekt. Und weil es doch sooooo schön funkelt, hab ich das ganze mit Distress Glitter beglitzert :D


Damit die weitere Deko nicht vom Eigentlichen ablenkt habe ich Pailetten in transparent gewählt und die Schneeflocken aus Transparentpapier ausgestanzt. 


So nun denn ich hoffe euch gefällt meine Bokeh Winter Version 
Hat wieder einmal sehr viel Spaß gemacht, diese task :D

Liebe Grüße,
Claudia 
Materialien:
Stempelkissen: Distress inks; Brilliance
Stempel: Baaah humbug von Lawn Fawn
Mini Holidays CMS066 von Stampers Anonymous Tim Holtz
Stanzen: Alphanumeric 3/4" von Sizzix by Tim Holtz
Stitched Snowflakes von Lawn Fawn;
Crystalline Border von Memory Box
Sonstiges: Pailetten von Action;
Distress Glitter von Ranger;
Samtpulver "Flocky" von efco

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen