30. September 2015

Twilight in Venice - Monet and Mama Elephant


Today I am taking part in a challenge over on instagram which is called IG Crafty Crew bimonthly card challenge, which is hosted and inspired by Maggie (rahzicraft on IG).

Here is what she wrote to explain the challenge and how it should work:

     "There are two challenges per month - an "easy" theme and a "hard" theme. The chosen hard theme for the month of september is MONET. The idea is to spent a little time looking at this famous artist's work, and let that inspire you to create your own Monet masterpiece. Sandy Allnock was the author of this idea in her instructional video of Van Gogh's starry night: Draw Van Gogh's Starry Night. It was so fun and instructional that we wanted to continue being inspired by the masters."

Okay tough challenge though.....
I must admit Monet is my favourite artist since I was little. For a very long time I had a poster of one of his waterlily paintings tape to my bedroom door. So I spent a little time browsing his works of art. I always love that he created such beautiful and atmospheric paintings. I love sunsets so I choose this particularly painting by Monet:

It's called "Twilight - Venice" and it was painted in 1908 

So I crabbed my beloved Distress Ink pads and started re-creating these luscious colours of that amazing sunset over the laguna of Venice. 

Oh how I wanted to be right there right now *sigh 

I just love these ink pads. The colours blend so nicely and they have the perfect glow for a sunset. I worked with those triangular shaped cosmetic sponges to get the waves and the streaks in the evening sky. Then I added a skyline and the reflections on the water. Since it's going to be a card I looked through my stash of stamps and I didn't know at first which cute critter(s) would fit this lovely scene.... Then - as most of the time - I combined two stamp sets. I picked the umbrella from up and away and the bunny and the mouse from Ella and friends - both by Mama Elephant 


I think it looks so sweet how they're sailing in their umbrella in the laguna of Venice and putting up the stars in the sky - or just have catched falling star from the sky.
Therefore I've chosen the sentiment "It's written in the stars" by Averyelle and embossed it with platinum embossing powder.


I popped them up with foam squares of different thickness to get a 3d effect.

I hope you enjoyed my little journey in the world of famous artists. Take a look on instagram to see what the others have come up with hashtag: #igcc150930h


materials:
watercolor paper
distress ink pads
stamps: Ella and friends, up and away 
(mama elephant); written in the stars (averyelle)
platinum embossing powder
copic markers
bristol cardstock by exacompta








26. September 2015

Have a super duper Birthday - tiny heroes


Hallöchen

heute habe ich eine mal eine Geburtstagskarte für euch.
Meine Tante Thea hat nächste Woche Geburtstag und ich denke sie verdient eine Knaller Karte mit einer kecken Superheldin :D
Im Stempelset tiny heroes von Mama Elephant sind ja auch zwei tierische Superhelden (eine Katze und ein Hund). Allerdings hat meine Tante ein Faible für knuffige Mäuschen.
Damit auch die kleine Super-Thea einen tierischen Begleiter an ihrer Seite hat, habe ich der süßen Maus aus dem Ella and friends Set ein kleines Cape gezeichnet und schon ist sie "Super-Maus" :D


Die Buchstaben, auf denen die kleinen Helden stehen, habe ich aus Mangel an Stempeln oder Schablonen selbst gezeichnet. 
(----> Notiz für die Bastel-to-do-Liste: große Buchstaben als Schablone mit der Cameo schneiden ;) )

Um die Shaker Karte zu gestalten habe ich passend zum Superhelden-Thema Sterne gewählt und mein heißgeliebtes Stanzenset von Little B benutzt.
Dieses Set ist echt der helle Wahnsinn für jeden Bastler :D Das Stanzenset ist geteilt in Stern-Stanzformen und die dazu passenden Stitch-Umrandung - d.h. man kann nur Sterne stanzen oder nur das Stitchmuster prägen und man kann sie natürlich auch zusammen setzen und Sterne mit Stitch Prägung gestalten. Eine wunderbare Idee, wie ich finde, die es bei viel mehr Formen/ Herstellern geben sollte.
Denn nicht immer hat man Lust auf Stitch Optik bzw. möchte eventuell nur ein Stitchmuster ohne Stanzloch :D Und das beste: diese Stanzen kommen mit einer wunderschönen Verpackung: eine ca DIN A5 große Klappkarte, die eine Magnetplatte hat zur perfekten Aufbewahrung dieser filigranen Stanzen.


Verziert habe ich die Karte noch mit den kleinen Sternchen der confetti Stanze von Mama Elephant. Diese Stanze ist echt klein, um nicht zu sagen winzig und eigentlich macht es nicht wirklich Spaß wenn man mitten im Kartenbasteln ist und mit dieser Stanze dann gefühlt hundert mal durch die Stanzmaschine kurbeln muss, damit man die gewünschte Anzahl an Sternen bekommt.
Mein Tipp: Abends vor dem Fernseher oder in sonst einer langweiligen Minute einfach mal alle Papierreste (die man natürlich vorher sammeln muss :P ) mit der Stanze durchkurbeln und das Konfetti in einem Behälter sammeln. So hat man zur nächsten Bastelrunde einiges vorrätig und freut sich über die süßen Ministernchen - das kleinste ist grad mal knapp 1,5mm groß <3
Zufällig hatte ich aber auch noch winzinge Hologramm-Sternchen, die eigentlich für Nageldesign gedacht sind, in meinem Bastelfundus. Die wurden da natürlich auch verwendet. Alles was glitzert und blinkt muss doch auf so eine Karte, oder?

Liebe Grüße
Claudia

Material:
Stempel: tiny heroes und Ella and friends von Mama Elephant
Copic Marker
Bristolkarton von exacompta
Stanzen: Stars von Little B; confetti von Mama Elephant
Cardstock Kraft-weiß 220g von faltkarten.com
Pailletten von Action und Tedi

22. September 2015

Pitschnasses Monsterchen - rainy day?



Regnerischer Tag heute, oder?

Es regnet schon den gaaaaanzen Tag und dann scheint mal wieder für wenige Minuten die Sonne. Bei solchen Wetterkapriolen haben ich meistens Kopfweh gepaart mit schlechter Laune :P Was könnte da besser helfen als therapeutisches Basteln? Diesen Begriff hat meine liebe Freundin Kati geprägt :)

Passend dazu ist heute Dienstag - das bedeutet bei Birka und Wiebke heißt es wieder "task for two tuesday". Da stellen sich die beiden wechselseitig eine Aufgabe und laden alle Bastelfreudigen ein mitzumachen, Heute stellte Wiebke die Aufgabe die da heißt:


*** Verwende jede Art von Watercolor/ Wasserfarben ***


Jaaaaa wunderbaaaaar - Wasserfarben :D was passt besser zu Regen und therapeutischem Basteln als mit einem Pinsel in kleinen Farbtöpfchen rumzurühren *hahahahaa die task ist ja wie für mich gemacht. Nein nun mal ehrlich, ich liebe Aquarellmalerei und hab mich richtig über die Aufgaben gefreut - und das nicht nur weil meine geliebten Distress inks auch Wasserfarben sind ;)
Zu jeder task gibt es immer noch einen sketch - leider hab ich in meiner Euphorie während des Bastelns den sketch komplett vergessen....ich hoffe dass die Karte trotzdem für die task qualifiziert ist. Ich hatte auf jeden Fall viel Spass und mir damit den regnerischen Tag gerettet.





Wie findet ihr das pitschnasse Monsterchen? Möchte man es nicht direkt in ein flauschiges Handtuch packen und trockenrubbeln? Wie es da so steht, wie ein begossener Pudel, das Fell ganz nass.





Und ich glaube der Namensgeber für den heutigen Tag war das Stempelkissen auf dem Bild Namens stormy sky.
Ja wie gesagt den sketch habe ich leider nicht so gaaanz getroffen, aber dafür ist die komplette Karte nur mit Distress inks aquareliert. Für den Hintergrund habe ich die Stempelkissen und auch Stains auf meiner non-stick craft mat (wie nennt sich die denn in deutsch? ) verteilt und bin dann mit einer Warbwalze durch die Farben und dann aufs Papier. Ergibt diese tollen verlaufenden Tropfen. 
Und nachdem der Hintergrund fertig war, saß ich erstmal da und hab meine Stempel durchgeschaut....
Ich hatte so eine Vorstellung im Hirn dass es ein Tierchen sein müsste dass vom Regen durchnässt und eventuell auch etwas traurig ist....hab auch erst versucht noch aus verschiedenen Sets was zusammen zu bauen, aber das sah alles nichts aus....tja was macht Frau dann? Sie zeichnet selbst was ihr so im Kopf spukt :D 

Ich hoffe euch gefällt mein kleines nasses Monsterchen :) und nun schaut noch schnell bei Birka und Wiebke vorbei, deren Karten sind auch wieder super toll geworden.

Liebe Grüße,

Claudia
Materialien:
Distress Inks und Stains
Aquarellpapier Hahnemühle Bamboo
Stempelset Buchstaben von Artemio



21. September 2015

Sweater Weather - ein Bär mit Pullover



Hallo der Herbst ist da :D

Die Sonne hat noch etwas Kraft aber die Luft riecht schon nach Herbst und die Natur beginnt ihre eigene künstlerische Arbeit und färbt die Landschaft in kräftigen warmen Farben. Am Wochenende war (zumindest da wo ich wohne) wunderschönstes Herbstwetter. Da habe ich mich zu einem langen Herbstspaziergang aufgemacht und von unterwegs Blätter und Blümchen mitgebracht.

Passend dazu habe ich diese Shaker Karte gebastelt. Diesmal durfte meine Cameo mal wieder ein wenig arbeiten - am Schluss staubt die Arme noch zu und verfällt in Trübsal.
Der süße knuffige Bär hat ja eigentlich schon ein herbsttaugliches Fellkleid, aber ich musste ihm unbedingt einen gestreiften Pullover verpassen :D Steht er ihm nicht ausgezeichnet?
Die Tierchen aus dem Stempelset (Lawn Fawn party animals) können ja immer irgendwas in ihren Pfoten halten und passend zum Herbst bekam der stattliche Brummi noch einen Maiskolben von mir gezeichnet. Vielleicht macht er sich ja Popcorn damit - so zu einem gemütlichen DVD Abend in der Höhle :P


Natürlich habe ich wieder mit meinen geliebten Distress inks gewischt und gespritzt. Auch das Wort "sweater" das von meiner Cameo geschnitten wurde, habe ich mit Distress gefärbt und anschließend mit glossy accent überzogen.



Ich freue mich jetzt im Herbst schöne Spaziergänge und danach auf eine Kanne heißen Tee :)
Auf was freut Ihr euch im Herbst?

Liebe Grüße,

Claudia
Material:
Stempelset "party animal" Lawn fawn
Copic Marker
Distress Ink
Aquarellpapier Gerstaecker no3
Cardstock offwhite
Faber Castell Polychromos
Pailletten von Tedi und Action
Ranger glossy accents