13. Januar 2018

Red and gold and many dancing lions


Dieses Set hat es mir tatsächlich angetan. Da die Löwen so schön groß sind kann man mit ihnen auch wunderbar einen Hintergrund bestempeln. Um diesen Ton in Ton Hintergrund zu machen habe ich klares Embosingpulver verwendet und alle Löwen über den roten Hintergrund verteilt gestempelt. Die kleinen offenen Stellen dazwischen habe ich mit dem Konfetti Stempelchen aufgefüllt. Ganz nebenbei - den Cardstock habe ich vor dem Embossen gestanzt, denn es ist mir schon passiert, dass beim Durchkurbeln das Embosste geplättet, zerkratzt oder sonst wie zerstört wurde.

I really like this stamp set. Since the lions have a really nice size you can easily stamp your own background with them. To make this tone in tone background I used clear embossing powder and stamped all the lions all over the red cardstock. The small spaces in between I filled with the confetti stamp. By the way - I die-cut the cardstock prior to embossing because sometimes the die cutting progress can flatten, scratch or damage the embossed areas.


Auf der Suche nach einem warmen kräftigen Goldton hab ich mich durch meine Papiere und Gitter gewühlt, aber nichts gefunden was meiner Vorstellung entsprach. Alle meine goldenen Spiegelglanzpapier waren zu grell und hatte zu viel Gelb im Goldton. Also entschied ich mich die goldene Farbe aus dem Kuretake Aquarellkasten zu nehmen und habe sie mit wenig Wasser richtig dick auf Aquarellpapier aufgetragen. Mit dem Ergebniss bin ich sehr zufrieden. Es ist ein gedämpfter aber warmer Goldton der viel besser zu den Pailetten und dem Gelb des Löwen passt. Der Spruch ist wieder mit gold auf schwarzen Cardstock embossed.
Looking for a rich warm gold tone I went through my papers and glitters and found nothing to what I had in mind. All my gold foiled paper were to bright, too much yellow in the gold, so I decided to use the kuretake gold waterpaint and heavily applied it onto a piece of watercolor paper. I'm really happy with the result, it's a muted yet rich warm gold and suited much better with the sequins and the yellow color of the lion. The sentiment is once again embossed gold on black cardstock.


Und hier sind die "Zutaten" für die Karte:
And here are the "ingredients" to make this card:



Lieben Dank fürs Vorbeischauen ❤ thanks for stopping by ❤
habt eine kreative Zeit und bis bald,   have an creative time and see you soon 



Material / supplies: 
  • Papier / paper: smooth bristol CS Clairefontaine; red and black CS;
    watercolor paper von Rossmann (local drugstore)
  • Stempel / stamps: "lion dance" by Mama Elephant 
  • Stempelkissen / ink pads: Memento tuxedo black, VersaMark von Tsukineko  
  • Stanzen/ dies: "all prettied up" Mama Elephant
  • Farbe/ color: Copic Marker (Y38, Y35, Y02);
    gold 09 watercolor Gansai Tambi by Kuretake
  • Sonstiges/ misc: Embossing Powder clear "super fine detail" by Ranger;
    Embossing Powder gold (super fine); gold sequins (dollar store)

9. Januar 2018

Welcome 2018 - happy new year


Hallo ihr lieben und frohes Neujahr. Ich wünsche euch ein kreatives und gesundes 2018
Hello and a happy new year, have a good and creative 2018

Auch wenn das chinesische neue Jahr erst im Februar beginnt, musste ich diese niedlichen Tanzlöwen für meine Neujahrskarten verwenden. Irgendwie denke ich trotzdem immer an Drachen, wenn ich sie sehe.
Although the chinese new year isn't until february I needed to use these cute dancing lions for my new year's cards. And I still think of dragons when I see them

Gold und rot sind ja die klassischen Farben die ich zumindest mit China verbinde. Daher habe ich den Hintergrund mit einem warmen Gelbton aus der Distress Inkfamilie gewischt. Diese abgeklebten Ränder habe ich mir bei Nichol Spohr abgeschaut und ich finde das Ergebniss soooo schön.
Gold and red are the main colors that come to my mind when I think of China. So I blended the background with a rich warm yellow from the Distress Ink family. The tape of boarder I saw at Nichol Spohr and I really love the result.


Den tanzenden Löwen wollte ich von dem ganzen gelbgold und rot abheben und habe mich für ein Glückkleeblatt Grün entschieden das in Gelb ausläuft.
The dancing lion should stand out against all the golden yellow and the red therefor I decided to use a lucky clover green blended into citrusy yellow.


Ganz verliebt bin ich auch in die Rot-Kombination der Copicstifte, so sehr dass ich sogar den Hintergrund für den Spruch und sogar einen zweiten Hintergrundlayer als Basis mit dem Markern coloriert habe.
I'm totally in love with the combination of red from my copic markers - that much that I even colored the baclground for the sentiment and a second background layer with the markers. 


Den Spruch habe ich klassisch mit Gold embossed, es ist schon ewig her, dass ich überhaupt goldenes Embossingpulver verwendet habe - es war ganz unten in der Aufbewahrungskiste...
Und die Mädels - sind die nicht zuckersüß??? Ich liebe diese Sailor Moon Bommelfrisur ❤
The sentiment is embossed in gold, it's been ages that I used gold embossing powder - it was at the bottom of the storage box....
And the girls - aren't they adorable? I love these Sailor Moon Pompom hairstyle




Lieben Dank fürs Vorbeischauen ❤ thanks for stopping by ❤
habt eine kreative Zeit und bis bald,   have a creative time and see you soon




Material / supplies:
  • Papier / paper: smooth bristol CS Clairefontaine and Exacompta
  • Stempel / stamps: "Lion Dance" by Mama Elephant 
  • Stempelkissen / ink pads: Memento tuxedo black, VersaMark von Tsukineko  
  • Distress Inks:  dried marigold, fossilized amber by Ranger
  • Stanzen/ dies: "all prettied up" by Mama Elephant
  • Farbe/ color: Copic Marker (Y38, Y35, Y06, Y02, YG09, YG06, R59, R37, R17);
    watercolor gold (no. 90) gansai tambi by kuretake
  • Sonstiges/ misc: Embossing Powder gold 

17. Dezember 2017

Dritter Advent - Sternen Schachtel


Einen wunderschönen dritten Advent wünsche ich euch.
Heute öffnen wir das dritte Schächtelchen von unserem "Mini Wichtel Adventskalender" - ich hatte wieder etwas ganz Leckeres in meiner kleinen Stadt. Hier findet ihr nochmal den Blog-Hop (wer jetzt nicht versteht, von was ich da rede).
Wishing you a wonderful Advent Sunday
Today wir are opening the third packaging of our"secret mini advent calendar" - I had something really yummy in my "little town". You can find the blog hop here - if you don't know what I'm talking about. 

Ich zeige euch heute die Sternen Schachtel, die ich für meinen Wichtel-Adventskalender gebastelt hatte. Es ist eine fünfeckige Box, die einen sternförmigen "Verschluss" hat. Ich finde diese Schachtelform passt besonders gut in die Vorweihnachtszeit.
I'm showing you a star shaped box today, which I made for my part of the secret advent calendar. It's a pentagonal box with a star-shaped "closure". I think this shape especially fits for the season.


Meine Sternen Schachtel habe ich passend zum "Thema" meines Adventskalenders mit Schneeflocken embosst und die Kanten mit Distress Oxide gewischt und auch bestempelt.
Ich hatte mir verschiedene Anleitungen für solche Schachteln angeschaut und nach einigen Tests diese Version für mich und für das verwendete Papier entwickelt und für gut befunden:
I decorated my star box matching the "theme" of my advent calendar with heat ambossed snowflakes and wiped the edges with Distress Oxide. I also stamped some flakes with the oxide ink too. I looked into different tutorials on how to make this kind of boxes and after some testing I came up with this version which I find is fitting for my paper and I really like how it turned out:

Anleitung:
Diese Box habe ich wieder mit dem Falzbrett erstellt, und zusätzlich das envelope punch board verwendet.

  1. ihr braucht ein Stück Cardstock mit den Maßen 10.5 x 9" 
  2. an der längeren Seite alle 2" auf dem Falzbrett prägen, sodass an einer Seite 0.5" Klebelasche übrig bleibt (siehe Bild)
  3. dann auf die 9" Seite drehen und dort einmal bei 2" prägen
  4. nun kommt das envelope punch board ins Spiel. Zuerst alle vorgeprägten Linien falten. Nun den Cardstock gefaltet in das punch board schieben und an der ungeprägten Seite bei 2" am board anlegen und punchen. Das für alle Falten, wie auf dem Bild zu sehen, machen.
  5. Nun kehren wir zurück auf das Falzbrett und prägen knapp unterhalb der ausgestanzten Ovale - siehe Bild Markierung )*  
  6. Um später die Sternform besser falten und als Verschluß benutzen zu können, habe ich zwischen den Ovalen noch weitere Prägungen (siehe Bild "mark") vorgenommen - dieser Schritt ist optional
  7. nun unten die Falzen einschneiden (siehe Bild) sodass die Bodenlaschen entstehen und das kleine Rechteck an der Klebelasche wegschneiden.
  8. wer die Box direkt auf dem Cardstock dekorieren möchte (so wie in meinem Bsp) sollte dies nun machen. Ansonsten man man sie natürlich auch mit Musterpapier bekleben.
  9. Nun erst die Box an der Seite zusammen kleben, dann die Bodenlaschen überlappend verkleben - wer mag kann noch einen Kreis ausstanzen/ -schneiden und auf den Boden kleben.
  10. falls ihr Flüssigklebstoff (so wie ich) verwendet, lasst den Klebstoff erst gut trocknen. Dann die Sternöffnung formen in dem ihr vorsichtig alle Ecken zur Mitte und etwas nach unten drückt. 
Noch ein hübsches Schleifenband oder baker's twine drumherum und fertig ist die hübsche Stern Verpackung. Sie eignet sich besonders gut um kleine Flaschen wie zB ein Piccolo Sekt, Likör oder Kaffeesirup zu verpacken, da der Flaschenhals oben durch die Sternöffnung passt. 

To make this box you need a scoring board and an envelope punch board
  1. a piece of cardstock 10.5 x 9"
  2. scoring on the longer side ever 2" leaving you with a half inch flap for glueing
  3. turn the cardstock to the 9" side and score at 2" 
  4. now we're needing the envelope punch board. First fold all the scoring lines. Then put one folded edge into the EPB and position the unscore side on the 2" mark and punch (see picture). Do this for all five score lines like you see in the picture.
  5. back to the scoring board and score the longer side just below the punched notches - see pic )*
  6. this step is optinal but I find the star shape is forming better in the end if you score some additional short lines - marke green in the picture
  7. now cutting at the bottom to create the flaps and cutting away the small piece at the side (see picture)
  8. if you want to decorate your cardstock (like I did), you should do it now, otherwise you can add patterned paper on the box later
  9. use you favorite strong addhesive to glue together the side of the box and then the flaps at the bottom - if you like you can cut out a circle shape to glue over the flaps on the bottom. 
  10. if you're using liquid addhesive (like I did) let your box completely try. To form the starshaped closure carefully push the edges together and down.
A nice ribbon or baker's twine finishes off this sweet little star shaped box. It's perfect for small bottles like coffee sirup and such, because the bottleneck fits through the opening.




Lieben Dank fürs Vorbeischauen        ❤          thanks for stopping by ❤
habt eine tolle Weihnachtszeit und bis bald,   have a lovely christmas season




Material / supplies: 
  • Papier / paper:  cardstock in kraft;
    artist drawing paper offwhite 180g/m²  von Gerstäcker
  • Stempel / stamps: "Holly's Snowflakes", "little reindeer agenda" by Mama Elephant 
  • Stempelkissen / ink pads: Memento tuxedo black, VersaMark both by Tsukineko  
  • Distress Oxide:  antique linen by Ranger
  • Stanzen/ dies: "alphanumeric" thinlits by Sizzx/ Tim Holtz;
    "tiny tags" by Lawn Fawn; "mini tags" by Mama Elephant 
  • Werkzeuge/ tools: Martha Stewart 12" scoring board; bone folder; envelope punch board by We'r memory keepers
  • Farbe/ color: Copic Marker 
  • Sonstiges/ misc: Embossing Powder "vanilla white" by WOW;
    baker's twine 

10. Dezember 2017

Zweiter Advent - eine kleine Schublade Schokolade


Einen wunderschönen zweiten Advent wünsche ich euch. Schneit es bei euch auch so schön?

Heute zeige ich euch eine Schubladen Schachtel in die acht Kugeln Schoki reinpassen. Und nachdem man alle vernascht hat, kann man die Einteiler rausnehmen und andere Sachen in der kleinen Box verstauen.


Das Deko-Papier habe ich wieder mit den schönen Schneeflocken gestaltet. Dafür habe ich Chalk-Ink Stempelkissen in hellem blau und sandfarben verwendet. Das süße Rentierkopf-Embellishment ist ein gefrästes Holz-Dekoelement, dass ich mit etwas weißer Acrylfarbe farblich angepasst habe.


Für die Schublade braucht man ein Stück Cardstock in der Größe 7 5/8" auf 10 1/4". Ich habe dafür kraft Cardstock verwendet. Diesen dann wie auf dem folgenden Bild falzen.


Alle Linien falten und mit dem Falzbein gut nach falzen. Dann wie folgt einschneiden und die grau markierten Flächen wegschneiden. Zuerst werden dann die kleinen Laschen von innen an die kurzen Seiten geklebt. An einer kurzen Seiten kann man nun ein Band oder auch Brad anbringen. Dafür solltet ihr ein kleinen Loch vorstechen und dort das Band/Brad von außen einfädeln. Der zweite "Rand" wird nun an allen Seiten nach innen geklebt, verstärkt dadurch die Seitenwände und verdeckt den Knoten des Bandes bzw. die Klemmen des Brads.


Somit ist die Schublade fertig und wir können uns dem Innenleben, den Einteilern, widmen. Man kann natürlich die Kugeln auch einfach so in die Schublade legen, aber dann kullern sie ja immer hin und her. Daher habe ich folgende Einteiler gefalzt und in die Schublade gesetzt.


Falls ihr nur maximal 12" langes Papier zur Hand habt, könnt ihr bei den langen Streifen das 1/2" weglassen. Dann hat der Einteiler zwar auf einer Seite weniger Papier, aber er funktioniert trotzdem genauso gut. Bei den Einteiler klebe ich die hochstehenden Teile innen zusammen, aber ich setze sie nur lose in die Schublade (damit man sie ohne Probleme entfernen kann).
Nun zur Außenhülle der Schublade. Ich hab eine Art Schuber-Hülle entwickelt, die auf einer Seite geschlossen ist. Man kann aber auch einfach nur eine Art Banderole in Länge der Schublade machen.
Wenn der "Rohlinge" fertig ist kann man ihn noch mit Musterpapier bekleben - oder vor dem Zusammenkleben bestempeln. Damit es rundherum einheitlich ist habe ich auch ein Stück Musterpapier für die Front der Schublade zurecht geschnitten und dort wieder ein kleinen Loch reingestanzt damit dort meine Schleifenband Schlaufe durchpasst. Falls ihr ein Brad verwendet müsstet ihr das Musterpapier natürlich vorher schon auf der Front befestigen.


Lieben Dank fürs Vorbeischauen       ❤           thanks for stopping by      ❤
habt eine tolle Weihnachtszeit und bis bald,   have a lovely christmas season


Material / supplies: 
  • Papier / paper: smooth bristol CS Clairefontaine; cardstock in kraft;
    artist drawing paper offwhite 180g/m²  von Gerstäcker
  • Stempel / stamps: "little reindeer agenda", " Holly's snowflakes" by Mama Elephant 
  • Stempelkissen / ink pads: Memento tuxedo black; VersaFine onyx black;
    VersaMagic "sea breeze" and "wheat" all by Tsukineko  
  • Stanzen/ dies: "alphanumeric" thinlits by Sizzx/ Tim Holtz;
    "tiny tags" by Lawn Fawn; "mini tags" by Mama Elephant 
  • Farbe/ color: Copic Marker
  • Sonstiges/ misc: baker's twine in various colors; satin ribbon light blue;
    Holz-Dekoelement Rentierkopf von Action (NL)